Leitbild

 
 

Herzlich Willkommen im Sozialpädagogischen Bereich (SPB) der Heinrich-Seidel-Schule!

Die Heinrich-Seidel-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule, in der die Kinder in der Zeit von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr  betreut werden.  Eine ergänzende Betreuung  kann in der Zeit von 06.00 Uhr bis 07:30 Uhr (Frühbetreuung) und von 16.00 Uhr bis 18:00 Uhr (Spätbetreuung) sowie in den Ferien, bei entsprechendem Bedarf, zusätzlich in Anspruch genommen werden.

Im gebundenen Ganztag werden unsere  Kinder  zurzeit  von ca. 45 Erzieherinnen und Erziehern sowie Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbarer Qualifikation betreut. Eine ausgewogene Mischung von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen sowie Berufseinsteigern und deren unterschiedliche Kompetenzen bilden die Grundlage für vielfältige Angebote in allen Bereichen des Schulalltags.

Im Sozialpädagogischen Bereich der Heinrich-Seidel-Schule arbeiten sowohl ErzieherInnen des öffentlichen Dienstes, so wie auch KollegInnen des freien Trägers, der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbh, gemeinsam erfolgreich an den zu bewältigenden Aufgaben.

Die Arbeit im sozialpädagogischen Bereich der Heinrich-Seidel-Schule soll die Toleranz, das Miteinander und die Selbständigkeit der Kinder fördern. Sie gibt Anregungen zur Freizeitgestaltung und schafft  inhaltlich einen Ausgleich  zum Unterricht.  Weiterhin bietet der sozialpädagogische Bereich Entspannung, Erholung sowie Gelegenheit zu körperlicher Betätigung, zu kreativer Gestaltung und zu Erfahrungen mit der Umwelt. Darüber hinaus werden eine Schularbeitsbetreuung sowie verschiedene Arbeitsgemeinschaften angeboten. Feste, Projekte, Kino- und Theaterbesuche sowie Ausflüge und Gruppenfahrten runden den Schulalltag ab.

Für die vielfältigen Angebote steht jeder Gruppe neben einem Klassenraum ein eigener Gruppenraum  zur Verfügung. Außerdem bieten  das großzügige Freigelände mit Spiel- und Sportgeräten, der große Sportplatz und die Sporthalle reichlich Gelegenheit  für jede Art von körperlicher  Betätigung. Des Weiteren können auch zusätzliche Räumlichkeiten, wie  die Aula, unsere Bücherei,  aber auch die Fachräume, z.B. das Computerkabinett oder der Nawi-Raum, für die Arbeit mit den Kindern  genutzt werden.

Das Team der Erzieherinnen und Erzieher  ist hochmotiviert, für die Kinder jeden Tag  zu einem  schönen Tag zu machen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit  mit Eltern, Lehrern und Kooperationspartnern.