Home » Aktuelles » Fliesenprojekt mit der degewo

 
 

Fliesenprojekt mit der degewo

 
 

10.09.2013: Mehr als 500 Fliesen haben Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Seidel-Schule für dieses Kunstwerk bemalt. Kinder aus der Kita Ramlerstraße haben geholfen.

Die Heinrich-Seidel-Schüler haben an dem Projekt „Demokratie lernen und gestalten“ des Quartiersmanagements teilgenommen und mit diesem Bild ihr Wohnumfeld mitgestaltet.

Sie haben nach ihren Recherchen im Viertel das Wohnungsunternehmen degewo davon überzeugt, dass der Durchgangsbereich an der Stralsunder Straße 1-5 durch ein großes Fliesenbild verschönert werden muss. Dort hängt das Riesenbild jetzt. Die degewo hat dafür Fliesen, Farben und Pinsel gestellt.

Am 25. September ist das große Eröffnungsfest, das ganz selbständig von den Schülern geplant worden ist.