Home » Presse » Gestaltung von Kabelverteilerkästen als gemeinnützige Aktion der Firma Vattenfall AG und Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Seidel-Grundschule

 
 

Gestaltung von Kabelverteilerkästen als gemeinnützige Aktion der Firma Vattenfall AG und Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Seidel-Grundschule

 
 

Berlin, 11.08.2012

Pressemitteilung

Gestaltung von Kabelverteilerkästen als gemeinnützige Aktion der Firma Vattenfall AG und Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Seidel-Grundschule

In der Woche vom 13.08.2012 bis zum 15.08.2012 gestalten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a aus der Heinrich-Seidel-Grundschule Kabelverteilerkästen in der näheren Schulumgebung. Los geht es am Montag in der Swinemünder Straße, Dienstag sind wir in der Putbusser Straße und am Mittwoch gestalten wir drei Kästen am Vinetaplatz.

Die Motivauswahl und die Gestaltung der Kabelverteilerkästen erfolgt durch die Schülerinnen und Schüler selbst. Sie werden dabei fachgerecht von Streetartkünstlern, Lehrkräften, dem Schulsozialarbeiter der Schule und der Erzieherin der Klasse begleitet.

Seit Mai 2012 haben die Schülerinnen und Schüler an den Entwürfen gearbeitet, nun sollen die Kabelverteilerkästen gestaltet werden. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich vor allem für Motive aus der Natur. Schon bei den Vorbereitungen hatten die Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 5a großen Spaß.

Die entstehenden Kunstwerke fördern die Identifikation der Kinder mit ihrer Umwelt und tragen zur Verschönerung des Brunnenviertelkiezes bei. Auch Jahre später werden sich die beteiligten Schülerinnen und Schüler an ihre kreative Arbeit für das Wohnumfeld erinnern.

Das Projekt wurde von der Vattenfall AG initiiert und gefördert.

In den nächsten Monaten soll auch das große Stromhaus vor der Schule neu gestaltet werden.

Ich lade Sie herzlich ein, die Arbeit der Schülerinnen und Schüler zu beobachten und sich die Ergebnisse am Ende der kommenden Woche anzusehen.

Cornelia Flader
(Schulleiterin)